Verfasst von: aeropersredaktion | 23/11/2011

Von wegen „nicht so bedeutend“: Ein Viertel aller Schweizer Exportgüter verlassen die Schweiz via Flughafen Zürich

Manche der Flughafengegner, die momentan verschleiern wollen, dass nur ein 2xNein am 27. November gut für den Flughafen und unsere Wirtschaft ist, führen gelegentlich ins Feld, die Bedeutung des Flughafens Zürich werde masslos übertrieben. Nun denn, willkommen an Bord. Wir haben uns umgeschaut und ein wenig recherchiert. Dabei stiessen wir auf einen Artikel aus unverdächtiger Quelle, demzufolge „über 30% der Schweizer Exportgüter auf die Luftfracht“ und  „über 75% des gesamten Luftfrachtaufkommens auf den Flughafen Zürich“ entfallen. Nach Adam Riese macht das 22.5%, oder ca. ein Viertel aller Exportgüter, die die Schweiz verlassen. So viel zum Thema, die Bedeutung des Flughafens werde übertrieben… Die Zahlen sprechen für sich.

Auch deshalb: 2 x Nein zu den Blockierungsvorlagen!

Quelle: http://www.logistikmarkt.ch/logistikmarktstudie/archive/2/ueberblick/guetertransporte/luftinfrastruktur


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: