Verfasst von: aeropersredaktion | 09/05/2013

Werden für die B777 bei Swiss neue Piloten angestellt? Was passiert mit den jetzigen A340 Piloten?

Dieselben Piloten, welche heute A330 und A340 fliegen können in Zukunft auch die B777 fliegen. Es braucht also keine neuen Piloten. Nötig ist einfach eine Umschulung auf den neuen Flugzeugtyp, welche etwas länger dauert, wenn sie nicht innerhalb der „Familie“ (also z.B A320 auf A330) stattfindet. Ob man aber von einem A340, einem A320 oder einem Embraer auf den B777 umschult ist für die Dauer der Simulatorschulung praktisch egal. Wenn es anschliessend darum geht, das Ultra-Langstrecken-Flugzeug B777-300 ER auf der Strecke einzuführen, dann ist es klar von Vorteil, wenn es von Piloten betrieben wird, welche bereits Langstreckenerfahrung haben, weil diese sich neben dem neuen Flugzeugtyp nicht auch noch an das ungewohnte Umfeld gewöhnen müssen.

 

Im Fall der Swiss ist es also ganz klar nicht so, dass es für das neue Flugzeug neue Piloten braucht. Vielmehr ist es im Gesamtarbeitsvertrag, welchen die AEROPERS im Jahr 2011 mit Swiss abgeschlossen hat, klar geregelt, dass die neuen Maschinen von den bisherigen Langstreckenpiloten der Swiss geflogen werden. Allenfalls braucht es Massnahmen, um den erhöhnten Pilotenbedarf während der Einführung des neuen Flugzeugtyps abzudecken. Aber wir sind sicher, dass AEROPERS und Swiss gemeinsam vernünftige Lösungen finden werden, um diese Herausforderung zu meistern. So werden dann auch die zukünftigen B777-Passagiere der Swiss mit der gewohnten Sicherheit und Zuverlässigkeit befördert werden können.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: